Pressemitteilungen



28.11.2019

Faszination Westernreiten auf der eurocheval

Live-Trainings mit Sandra Schneider / Neue Gesundheitshalle in Kooperation mit der Pferdeklinik Iffezheim / Weihnachts-Vorteil für Besucher bis zum 24. Dezember
 
Offenburg. Der Pferdesommer 2020 steht ganz im Zeichen der eurocheval, die vom 23. bis 26. Juli 2020 bei der Messe Offenburg stattfindet. Der Mix aus Openair- und Indoor-Veranstaltung lockt jährlich über 400 Aussteller, 400 Pferde und 40.000 Besucher aus ganz Europa und verwandelt das Messegelände Offenburg zu einer großen Pferde-Gemeinschaft, die die Herzen aller Pferdefreunde höher schlagen lässt.
  
Die eurocheval sattelt auf und hat ihre Geländestruktur angepasst. So wird das Westernreiten im Freigelände Süd zentral platziert. Das Westernreiten erfreut sich sowohl bei den Freizeitreitern als auch im Turniersport immer größeren Zuspruchs. Neben der Reitweise faszinieren den Wander- und Geländereiter vor allem der unkomplizierte und sicherere Umgang mit den Westernpferden sowie ihre angenehmen Gänge. So gefällt vielen Turnierreitern besonders die Vielfalt der Disziplinen im Westernreitsport, von der eleganten Western Pleasure über die ursprüngliche Rinderdisziplin bis hin zum rasanten Reining.
 
Der Western-Ring mit überdachter Tribüne sowie stillvollem Western-Saloon lädt die Besucher zum Verweilen ein. Für das typische Wild West Feeling sorgt die Live-Country-Band mit dem Multi-Instrumentalist ‚Helt Oncale‘. Er ist in vielen verschiedenen Stilen zu Hause, von Blues über Cajun, Swing, Rock 'n' Roll bis hin zu original amerikanischer Country und Bluegrass Music.
 
Helt Oncale lernte sein Handwerk im French Quarter von New Orleans und wurde in den Jahren 1993, 1994 und 1997 von der German American Country Music Federation nominiert und gewann gleich drei Mal den heißbegehrten Award ‚Musiker des Jahres‘.
 
Gepaart werden die perfekten infrastrukturellen Gegebenheiten mit den passenden Ausstellern, die die Ausrüstung für den Westernreiter und das Westernpferd thematisch abbilden. Der Western-Ring zeigt den Besuchern ein vielseitiges Programm. So wird Sandra Schneider täglich live Trainings mit „Problempferden“ vorführen, die selbstverständlich bereits im Ticketpreis enthalten sind.
 
Seit 2004 trainiert Sandra Schneider Pferde reitweisenübergreifend, bildet sie aus und therapiert erfolgreich „Problempferde“. Sie ist 1974 geboren und machte sich 2004 nach einer mehrmonatigen intensiven Ausbildung in New Mexico, USA, mit dem Training von jungen und problematischen Pferden selbstständig. Ihr Ruf reicht mittlerweile weit über die Grenzen Deutschlands hinaus – so hat sie beispielsweise in Namibia und Arizona mit ihrer Philosophie des gewaltfreien Umgangs mit Pferden Zeichen gesetzt. Von 2012 bis 2018 erreichte sie mit der Coaching-Doku „die Pferdeprofis“ auf VOX ein Millionenpublikum und begeistert mit ihren „Problempferde-Demotagen“, bei denen sie Menschen mit ihren Pferden hilft, tausende Reiter in ganz Europa.

DQHA – diese vier Buchstaben stehen für die Leidenschaft zum American Quarter Horse. Sie verkörpern eine besondere Lebensphilosophie. Die Deutsche Quarter Horse Association ist Deutschlands ältester Westernpferdeverband, gegründet am 22. November 1975 in Erftstadt und ist eine Tochter des weltgrößten Pferdezuchtverbands American Quarter Horse Association (AQHA) mit Sitz in Amarillo, Texas. In Deutschland leben derzeit rund 38.000 American Quarter Horses, so viele wie nirgendwo sonst außerhalb des amerikanischen Kontinents, was die wachsende Beliebtheit dieser Rasse unterstreicht. „Das Engagement und die enge Partnerschaft sowie Verbundenheit mit der DQHA macht uns stolz und wir freuen uns schon heute auf den Pferdesommer am Lieblingsplatz eurocheval“, resümiert Projektleiter Volker Matern.

Neue Gesundheitshalle
Der Schwerpunkt Gesundheit wird zur eurocheval 2020 neu gebündelt. Die Messehalle 2 lädt alle Pferdefreunde dazu ein, sich kompetent vor Ort über das Wohlergehen des liebsten Vierbeiners zu informieren. In Kooperation mit der Pferdeklinik Iffezheim sowie zahlreichen Ausstellern erhalten die Besucher gebündelte, kompetente Informationen und Tipps.
   
Eintrittskarten
Wer bis zum 24. Dezember 2019 seine Eintrittskarten bucht, profitiert vom Spezial-Frühbucher. Für Kinder kostet ein Besuch der eurocheval inklusive TOP-Show dann 6 EUR und für Erwachsene 9 EUR.
 
Die GALA-Show ist für Kinder ab 17 EUR und für 23 EUR für Erwachsene verfügbar. Der Eintritt zur GALA-Show beinhaltet den Zugang zur Messe ab 16:00 Uhr.
 
Wer ein besonderes Highlight sucht, der sollte die GALA-Show von der Ringterrasse mit einem 4-Gänge Menü erleben. Die GALA-Show auf der reservierten Ringterrasse inkl. 4-Gänge-Menü, Getränken und Parkplatz ist pro Person für 119 EUR erhältlich.

Eintrittskarten und Show-Tickets sind unter www.eurocheval.de buchbar.
  
Veranstalter und Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland. Zur bequemen Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket mit der Deutschen Bahn zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zur eurocheval finden Sie unter www.eurocheval.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Eurocheval.
Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.
 

08.10.2019

Leidenschaft und Kunst bei der GALA-Show der Eurocheval

Alizée Froment verzaubert die Besucher
 

Offenburg. Vom 23. bis 26. Juli 2020 wird die Eurocheval zum Treffpunkt für Pferdeliebhaber, Reitsportler, Züchter und Pferdebesitzer. Über 400 Aussteller präsentieren sich im Freigelände sowie den angrenzenden Messehallen und sorgen für einen wundervollen Pferde-Sommer.
 
Viel Anmut und Stärke verspricht die GALA-Show am 25. Juli 2020, wenn Alizée Froment ihre Freiheitsdressur zeigt. Vertrauen und Körpersprache sind der Schlüssel zum Erfolg, so reagieren die Pferde auf die eigenen Körpersignale ohne Einsatz von Gerten. Das Zusammenspiel zwischen Mensch und Pferd wird hier perfektioniert.

Der Name Alizée Froment ist nicht nur unter Pferdekennern ein Begriff. Die erfolgreiche Grand Prix Dressurreiterin aus Südfrankreich begeistert heute mit ihrer zauberhaften Freiheitsdressur Menschen auf der ganzen Welt. Ebenso wie ihr Freund Jean-Francois Pignon, der ebenfalls schon zu Gast bei der Eurocheval war, lautet ihr Ansatz: „Wenn Du mit Pferden arbeiten möchtest, musst Du die Sprache der Pferde lernen.“ So gelingt es ihr scheinbar spielend leicht höchste Dressurlektionen ohne Sattel und Zaumzeug, nur mit Halsring zu reiten. Dabei ist ihre innige Beziehung zu ihren Pferden nicht zu übersehen, ohne Druck aber mit viel Verständnis und Vertrauen bilden die Französin und ihr Pferd eine Einheit.

Auch die Tierschule Anne Krüger-Degener wird die GALA-Show mit Schaubildern bereichern und verspricht Entertainment auf höchstem Niveau, denn hier wird Beruf zur Leidenschaft und Handwerk zu Kunst. Wahrhaft atemberaubende Darbietungen aus dem, was Menschen, Pferde und Hunde als Team leisten können. Ob in der Show zierliche Indische Laufenten oder imposante Waliser Schwarzhalsziegen zentimetergenau dirigiert werden, immer beeindrucken diese Bilder durch eine unglaubliche Harmonie zwischen Hund, Pferd und Mensch.

Eintrittskarten
Wer bis zum 24. Dezember 2019 seine Eintrittskarten bucht profitiert vom Spezial-Frühbucher. Für Kinder kostet ein Besuch der Eurocheval inklusive TOP Show dann 6 EUR und für Erwachsene 9 EUR.
 
Die GALA-Show ist für Kinder ab 17 EUR und für 23 EUR für Erwachsene verfügbar. Der Eintritt zur GALA-Show beinhaltet den Zugang zur Messe ab 16:00 Uhr.
 
Wer ein besonderes Highlight sucht, der sollte die GALA-Show von der Ringterrasse mit einem 4-Gänge Menü erleben. Die GALA-Show auf der reservierten Ringterrasse inkl. 4-Gänge-Menü, Getränken und Parkplatz ist pro Person für 119 EUR erhältlich.

Eintrittskarten und Show-Tickets sind unter www.eurocheval.de buchbar.
  
Veranstalter und Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland. Zur bequemen Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket mit der Deutschen Bahn zur Verfügung.
 
Weitere Informationen zur Eurocheval finden Sie unter www.eurocheval.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Eurocheval.
Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.


01.08.2019

Vorverkauf der Eurocheval ist gestartet

Der Termin steht: 23. - 26. Juli 2020 / Beste Show-Plätze sichern

Offenburg. Alle zwei Jahre verwandelt sich das Gelände der Messe Offenburg zur Pferdehochburg in Süddeutschland. Insbesondere die Kombination aus Open-Air und Indoor-Veranstaltung lässt die Herzen von über 400 Ausstellern und 41.000 Besuchern höher schlagen. „Uns erwartet vom 23. bis 26. Juli 2020 ein fabelhafter Pferde-Sommer. In zahlreichen Gesprächen stelle ich fest, dass das Interesse und Bekenntnis zur Eurocheval sehr groß ist. Und ich freue mich sehr, dass schon 12 Monate im Vorfeld zahlreiche nationale sowie internationale Gestüte ihr Kommen fest zugesagt haben“, erläutert der Projektleiter Volker Matern.

Showprogramm
Der Vorverkauf der Eurocheval ist eröffnet. Neben den Messetickets können die Besucher bereits heute die besten Tribünenplätze für die Pre-Night und die GALA Show direkt online buchen. „Mit der Pre-Night am Mittwochabend (22. Juli 2020) beginnt die Eurocheval stimmungsvoll im TerraTex-Ring, der seit der vergangenen Veranstaltung das Herzstück des Freigeländes bildet“, berichtet Bereichsleiterin Tanja Hartmann. Neben der Pre-Night findet am Samstagabend ebenfalls die GALA Show statt. „Selbstverständlich gestalten wir die Pre-Night und GALA Show inhaltlich unterschiedlich, so dass beide Programm-Highlights einen deutlichen Mehrwert für den Besucher schaffen“, so Hartmann weiter.

TOP Schau im Eintritt enthalten
Der Besuch der täglichen TOP Schau ist im Messeticket der Eurocheval enthalten. Wer bis zum 24. Dezember 2019 seine Eintrittskarten bucht profitiert vom Spezial-Frühbucher. Für Kinder kostet die Messe inklusive TOP Schau dann 6 EUR und für Erwachsene 9 EUR. Eintrittskarten für die Pre-Night sind für Kinder ab 12 EUR und 15 EUR für Erwachsene erhältlich. Die GALA Show ist für Kinder  ab 17 EUR und für 23 EUR für Erwachsene verfügbar. Tickets sind unter www.eurocheval.de erhältlich.

Veranstalter und Veranstaltungsort: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland. Zur bequemen Anreise steht den Besuchern ein Kooperationsticket mit der Deutschen Bahn zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Eurocheval finden Sie unter www.eurocheval.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Eurocheval.
Für Fragen und Anregungen steht Ihnen das Team der Messe Offenburg gerne unter +49 (0)781 9226-0 oder info@messe-offenburg.de zur Verfügung.




29.07.2018

Abschlussbericht der Eurocheval – Europamesse des Pferdes der Messe Offenburg

Anmut, Stärke und Magie für Pferdeliebhaber

40 Rassen zeigten Vielfalt / Pignon verzauberte Besucher der Gala-Schau mit seiner Freiheitsdressur

Offenburg. 40.922 Besucher erlebten einen wahrlichen Pferde-Sommer auf der größten Pferdemesse in Süddeutschland. Auf der Eurocheval nutzten über 425 Aussteller die Möglichkeit sich interessierten Besuchern aus dem Dreiländerraum – zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz – zu präsentieren. Vier Vorführringe sowie ein Expertenforum boten zahlreiche Fachinformationen aus erster Hand.

Die Vielfalt der Pferde konnten die Besucher aus direkter Nähe erleben, denn insgesamt waren 40 Rassen auf der Eurocheval vertreten. Davon waren mit den Selle Français, Ardenner, Camargue, Cobs Normands Comtois sowie Merens Ponys insgesamt sechs französische Rassen vor Ort, die in diesem Jahr gemeinsam mit französischen Institutionen sowie Ausstellern das Gastland bildeten.

Die Gala-Schau am Samstagabend war wieder ausverkauft. Unterschiedliche Gestüte sowie Vereinigungen luden die Besucher dazu ein die Magie und die Anmut der Pferde zu erleben. So auch die Euroquadrille, die vom Haupt- und Landgestüt Marbach, dem Schweizer Nationalgestüt Avenches, dem Tschechische Landgestüt Kladruby sowie dem Niedersächsischen Landgestüt Celle gefahren und geritten wurde. Eine besondere Faszination boten die beiden Darbietungen von Jean Francoise Pignon mit seiner Freiheitsdressur. Seine Tiere folgen ihm wie durch Zauberhand, denn Vertrauen und  Körpersprache sind der Schlüssel seiner beeindruckenden Darbietung. Das perfektionierte Zusammenspiel zwischen ihm und seiner Herde wurde während der Gala-Schau eindrucksvoll dargestellt und mit Standing Ovations perfekt abgerundet.

Erstmals fand am Mittwochabend die Pre-Night statt. Uta Gräf, die selbst fünf Jahre lang dem Bundeskader angehörte, und Stefan Schmieder zeigten darin ihre Ausbildungsarbeit. Die beiden demonstrierten den Vergleich zwischen der klassischen Dressur und der Working Equitation anhand eines Trailparcours. „Das Interesse und der Besuch der ersten Pre-Night lag über unseren Erwartungen und so freuen wir uns dieses Veranstaltungsformat in den nächsten Jahren konsequent auszubauen. Daneben sind wir bereits heute dabei ein weiteres abendliches Highlight zu konzipieren“, erläutert der neue Projektleiter Volker Matern. Auch die Rückmeldungen zur neuen infrastrukturellen Gegebenheit mit dem frisch errichteten terra-tex Ring im Freigelände Nord waren durchweg positiv“, so Matern weiter.


Die nächste Eurocheval findet vom 23. bis 26. Juli 2020 wieder bei der Messe Offenburg statt.


Weitere Informationen zur Eurocheval finden Sie unter www.eurocheval.de oder auf Facebook unter www.facebook.com/Eurocheval

Für Fragen steht Ihnen die Messe Offenburg gerne unter info@messe-offenburg.de oder +49 (0)781 9226-0 zur Verfügung.




Subinhalte

  • Kurzinfo

      

     

     
    Nächster Termin
    23. - 26. Juli 2020
    täglich 10.00 - 18.30 Uhr
    Messe Offenburg

  • Eintrittspreise

    Erwachsene
    Early Bird 9 EUR | VVK 12 EUR | Tageskasse 15 EUR

    Ermäßigt
    Early Bird 9 EUR | VVK 11 EUR | Tageskasse 13 EUR

    Kind (6-15 J.)
    Early Bird 6 EUR | VVK 6 EUR | Tageskasse 7 EUR

    Weitere Tarife



    Tickets online über:

    Reservix_Logo


    ticketmaster

  • Ansprechpartner

    Lena Walter
    Presse
    presse@messe-offenburg.de
    +49 (0)781 9226-229